Raumplanung und Verkehr

Die Region Biel-Seeland ist ein attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum. Die Bevölkerung wächst, der Raumbedarf für Wohnen und Arbeiten steigt, die Mobilitätsbedürfnisse nehmen zu. Die steigenden Ansprüche erfordern gemeindeübergreifende Lösungen. Das Ziel ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der Bevölkerung und der Wirtschaft Rechnung trägt, dabei sparsam mit dem knappen Boden umgeht, Landschaft und Grünräume bewahrt, Landwirtschaftsflächen sichert und eine umweltfreundliche Mobilität ermöglicht. Das Instrument dazu ist die regionale Raum- und Verkehrsplanung, die seeland.biel/bienne zusammen mit den Gemeinden erarbeitet.

Das strategische Planungsinstrument der Region ist das regionale Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept (RGSK) Biel-Seeland. Dazu kommen weitere Richtpläne und Konzepte. Mit ihnen koordinieren die Gemeinden beispielsweise die Planung der Infrastrukturen für den Veloverkehr oder der Standorte für Windenergieanlagen, den Kiesabbau und die Deponien. Zudem unterstützt und berät seeland.biel/bienne Gemeinden in Planungsfragen und erarbeitet Stellungnahme zu Projekten von Bund, Kanton und Gemeinden.

Grundlagen

» Baugesetz (BauG)

» Bauverordnung (BauV)

» Richtplan Kanton Bern

» Richtplan Gesamtkarte