Neue Regionalpolitik (NRP)

Die Neue Regionalpolitik (NRP) ist ein Programm des Bundes. Es zielt darauf ab, in den Regionen ausserhalb der grossen Agglomerationen die wirtschaftliche Wertschöpfung zu erhöhen und Arbeitsplätz zu erhalten oder zu schaffen. Zu diesem Zweck werden innovative Projekte mit Finanzhilfen (Anschubfinanzierung) oder Darlehen gefördert. Die Umsetzung der Neuen Regionalpolitik ist weitgehend an die Kantone delegiert. Bei der Umsetzung arbeitet der Kanton Bern eng mit den Regionen zusammen.

seeland.biel/bienne unterstützt Private, Institutionen und Organisationen bei der Projektentwicklung, dem Aufbau von Projektträgerschaften und der Einreichung von Projektanträgen.

Die vier regionalen Förderschwerpunkte sind:

  • Tourismus
  • Industrie
  • Natürliche Ressourcen
  • Reformen und innovative Angebote

seeland.biel/bienne beurteilt die eingereichten Projektanträge und leitet sie mit einem Antrag an die zuständige kantonale Stelle weiter. Der Kanton entscheidet abschliessend über die Projektanträge.

seeland.biel/bienne initiiert auch eigene Projekte und setzt sie um.