Verein seeland.biel/bienne
Richtplan / RGSK Biel-Seeland

Das Regionale Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept (RGSK) ist das strategische Raum- und Verkehrsplanungsinstrument der Region seeland.biel/bienne einschliesslich der bernischen Gemeinden der Repla Grenchen-Büren. Es schafft die Voraussetzungen, um die Region als attraktiven Lebens- und Naturraum sowie als Wirtschaftsstandort zu stärken. Als regionaler Richtplan dient das RGSK als gemeinsame Leitplanke für die räumliche Entwicklung in der Region Biel-Seeland und als verbindliche Grundlage für die Ortsplanungen der Gemeinden.

Das Agglomerationsprogramm Biel/Lyss ist in das RGSK integriert und schafft die Voraussetzung für die Mitfinanzierung von Verkehrsprojekten in der Agglomeration durch Bund und Kanton.

 
 
Richtplan / RGSK Biel-Seeland 2016
Das aktuelle RGSK der 2. Generation (RGSK II) baut auf dem RGSK der 1. Generation aus dem Jahre 2012 auf. Neben einer allgemeinen Aktualisierung wurden insbesondere die Themen Verdichtung des Siedlungsgebiets“, Landschaftsschutz“, Schwachstellen / Massnahmen auf dem Strassennetz“ sowie Verkehrsstrategie für die Agglomeration Biel“ vertieft.
 
Der Kanton Bern hat das RGSK 2. Generation mit Verfügung vom 31. März 2017 genehmigt.
 
Dossier:

Dokumentation zur Mitwirkung vom 15. April bis 29. Mai 2015

Dossier Richtplan / RGSK Biel-Seeland 2012